Diese Wendung geht darauf zur├╝ck, dass die linke Seite im Volksglauben als die Seite des B├Âsen oder Unheilvollen gilt, mit der man nichts zu tun haben will. Jemanden oder etwas links liegen lassen bedeutet ÔÇ×jemanden oder etwas bewusst nicht beachten": Randgruppen der Gesellschaft werden nur zu oft links liegen gelassen. [...] Die Wendung etwas links liegen lassen wird dar├╝ber hinaus noch im Sinne von ÔÇ×an etwas rechts vorbeigehen oder ÔÇôfahren" gebraucht: Um in die Sophienstra├če zu kommen, m├╝ssen Sie den Palmengarten links liegen lassen und an der Ampel rechts einbiegen.

Kunden-Login