Diese umgangssprachliche Redewendung geht auf die Bibel zur├╝ck, in der die Schilderung des Himmels zum Teil von alten morgenl├Ąndischen Vorstellungen gepr├Ągt ist, wonach es f├╝r die Seligen mehrere Himmel gibt, die ├╝bereinander angeordnet sind. So hei├čt es im 2. Korintherbrief (12, 2): ┬╗Ich kenne einen Menschen in Christo; vor vierzehn Jahren (...) ward derselbe entz├╝ckt bis in den dritten Himmel.┬ź In fr├╝hchristlichen apokryphen Schriften wird der siebte Himmel als der h├Âchste bezeichnet, in dem Gott selbst mit den Engeln wohnt.

Kunden-Login